Korrektur Pfarrbrief April 2018

Achtung! Die Pfarrbriefredaktion macht darauf aufmerksam, dass der Artikel „Neue Messzeitenregelung an Wochenenden in unserer GdG“ auf den Seiten 5 und 6 der Papierausgabe des Pfarrbriefes nicht vollständig ist. Den korrekten und vollständigen Wortlaut finden Sie hier in der Internetversion des Pfarrbriefes April 2018.

Aufgrund stark gesunkener Besucherzahlen der Hl. Messen am Wochenende und der veränderten Personalsituation in der GdG Aachen-Ost/ Eilendorf wird derzeit in den verschiedenen Gremien über eine mögliche neue Messzeitenregelung beraten. In den beiden Sitzungen des Pfarreirates im Januar und Februar dieses Jahres wurde das Thema lebhaft und engagiert unter Beteiligung zahlreicher Gäste diskutiert. In der Sitzung am 27. Februar hat der Pfarreirat intensiv über die zugrundeliegenden, von den beiden Pfarrern der GdG und dem GdG-Rat vorgelegten Kriterien beraten. Nach Ergänzung eines weiteren 5. Kriteriums wurde abschließend mit großer Mehrheit ein positives Votum zu den folgenden Kriterien erteilt:

1. Zeitlich machbar für Priester, Küsterin und Organisten
2. Bei Krankheit oder Urlaub für einen Priester zu schaffen
3. In jeder der vier Kirchen der GdG eine Hl. Messe am Sonntag incl. Vorabend
4. Wichtig: Regelmäßig und zuverlässig keine Rotation von Messzeiten/-orten
5. Durchführung einzelner Hl. Messen (Ausnahmen) auch außerhalb der regulären Messzeiten/-orte bei besonderen Anlässen möglich

Auf Grundlage dieser Kriterien werden 4 mögliche Varianten vorgeschlagen, die die Hl. Messen wie folgt auf die vier Kirchen der GdG verteilen:

Variante 1
Samstag
18:00 Vorabendmesse in St. Apollonia
Sonntag
08:00 St. Barbara
09:30 St.Severin
11:00 St.Fronleichnam

Variante 2
Samstag
18:00 Vorabendmesse in St. Apollonia
Sonntag
08:30 St. Barbara
10:00 St.Severin
11:30 St.Fronleichnam

Variante 3
Samstag
18:00 Vorabendmesse in St. Apollonia
Sonntag
08:30 St. Barbara
10:00 St.Fronleichnam
11:30 St.Severin

Variante 4
Samstag
18:00 Vorabendmesse in St. Apollonia
Sonntag
08:00 St. Barbara
09:30 St.Fronleichnam
11:00 St.Severin

Alle vier Varianten sehen in St. Apollonia die Vorabendmesse vor. Es wurde in der Pfarreiratssitzung vom 27. Februar zugesagt, dass mindestens sechs Hl. Messen pro Jahr abweichend von der grundsätzlichen Messzeitenregelung an ausgewählten Sonn- oder Feiertagen stattfinden werden. Für die abschließende Entscheidung zur Gestaltung einer neuen Regelung seitens des GdG-Rates sind beide Pfarreien der GdG aufgefordert, ein Votum zu den vier Varianten einzuholen. Der Pfarreirat hat in der Sitzung vom 27. Februar entschieden, dafür die Pfarrgemeinde und Kirchgänger miteinzubeziehen. Am Wochenende vom 14./15. April werden daher im Anschluss an die Hl. Messen in den drei Kirchen unserer Pfarrgemeinde (St. Apollonia, St. Barbara und St. Severin) die Anwesenden darum gebeten, anzugeben, welche Variante sie bevorzugen. Das Ergebnis wird dem Pfarreirat entscheidend helfen, sein Votum in der Sitzung am 02.05. (19.30 Uhr, Pfarrheim St. Apollonia) für eine der Varianten abzugeben.

Als letzter Schritt folgt danach die abschließende Beratung und Entscheidung durch den GdG-Rat, der zur Hälfte aus Mitgliedern der Pfarrgemeinde St. Severin besteht und unsere Pfarrgemeinde in dieser Angelegenheit gut vertreten wird. Dieser entscheidet am 16.05. (19.30 Uhr, Leipziger Str.)

Alle Sitzungen sind natürlich öffentlich!

Die neue Gottesdienstordnung tritt zu den Sommerferien in Kraft.